The middle-income-trap

Wer tritt in die „Falle der mittleren Einkommen“? Die Asian Development Bank (ADB) hat eine Studie unter dem Titel „Asia 2050“ veröffentlicht. Daran werden die Zukunftsaussichten der Staaten dieser Region bis 2050 untersucht. Zwar wird oft vorhergesagt, daß das 21. Jahrhundert ein „pazifisches“ sein wird, doch der Weg dorthin ist nicht ohne Hindernisse.

Das hohen Wirtschaftswachstum der letzten Jahrzehnte hat vielen Staaten ein steigendes Pro-Kopf- Einkommen gebracht. Doch nun besteht die Gefahr, dass die „Falle der mittleren Einkommen“ zuschnappt.

Wenn nicht ein ständiges, hohes Wirtschaftswachstum erfolgt, droht eine Stagnation auf einem mittleren Niveau. Diese Staaten sind dann gefangen zwischen der Konkurrenz der Billiglohnstaaten mit ihren einfachen Produkten und der kapital- und wissensintensiven Hightech-Produktion der fortgeschrittenen Industriestaaten.

Ein Land, das sich erfolgreich aus dieser Falle befreit hat, ist Südkorea. Hier liegt das PKE inzwischen bei mehr als 20 000$. Gefährdet könnten Staaten wie die Philippinen und Malaysia sein.

Indien und Vietnam gelten als vielversprechende Aufstiegskandidaten.

Und China?

Hier nähert man sich der Gefahrenzone bis spätestens 2015. Allerdings nicht planlos, meint zumindest Top-Ökonom Stephen S. Roach von der Yale Universität. Er ist China-Optimist und sieht das Land gut gerüstet. Die langfristige Planung durch 5-Jahrespläne sei ein Vorteil. Die Weltwirtschaftskrise 2009 habe gezeigt, wie gut die Regierung in der Lage war, Schwierigkeiten zu meistern. Die Grundlagen für eine konsumorientierte Wirtschaft, die auf hochwertiger Produktion basiert, seien gelegt. Hohe Potentiale seien im Bereich Dienstleitung und Direktinvestitionen zu erwarten. Stephen Roach sieht China auf guten Weg zu einer wissensbasierten Volkswirtschaft.

(Quelle: Financial Times Online, Manila Bulletin Publishing)

Links:

www.mb.com.ph/articles/320428/philippines-faces-middleincome-trap

www.ftd.de/politik/international/:top-oekonomen-stephen-s-roach-zehn-gruende-warum-china-anders-ist/60059615.html

www.economist.com/blogs/freeexchange/2011/04/chinas_economy

www.adb.org/ (Asian Development Bank)

http://www.adb.org/documents/reports/asia-2050/default.asp   (Asia 2050: Realizing the Asian Century)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.