Kreativität in chinesischen Schulen

Als die besten amerikanischen Schulen werden jene angesehen, die ihre Schüler dafür begeistern, neugierig, interessiert und aufgeregt zu sein. Chinas beste Schulen verdienen sich ihr Ansehen durch das Gegenteil. Eine chinesische Schule ist gleichzeitig ein stressreicher und ein abgestandener(langweiliger) Ort, der die Schüler zwingt, Fakten zu speichern, um in Prüfungen gut abzuschneiden. Stress hemmt die Fähigkeit des Gehirns, Erfahrung in Erinnerung umzuwandeln. Schüler nur für ihre Prüfungsleistungen zu belohnen führt zu Stress, Betrügen und Desinteresse am Lernen. Aber das Schädlichste, was chinesische Schulen aus Sicht der Kreativität tun, ist die Art und Weise, in der sie Emotionen von Erinnerung trennen, indem sie das Lernen zu einer emotionslosen Erfahrung machen. (china digital times, 2.7.2011)

Dieser Beitrag wurde unter China-Info, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.