Ausstellung "Die Kultur der Kulturrevolution" in Zürich

Personenkult und politisches Design im China Mao Zedongs zeigt die Ausstellung im Völkerkunde -Museum der Universität Zürich. Die Ausstellung nähert sich dem Alltag in der Kulturrevolution (1966-1976) und versammelt von Mao-Buttons über Fotos bis hin zu Geschirr Gegenstände des Alltags. Die Sammlung stammt aus dem Besitz des Chinakenners und Zeitzeugen Helmut Opletal und vermittelt ein originäres Bild jener Zeit.

Der Deutsch-Chinesische Freundeskreis Tübingen unternimmt am Sonntag, 6. Mai 2012, eine Exkursion nach Zürich, um unter Führung des Sinologen Dr. Andreas Seifert die Ausstellung zu besuchen. Interessenten können sich bis 20.4. bei Elmar Plöger telefonisch anmelden (Tel. 968681).

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*