Vortrag über China in den Werken Karl Mays am 26.6.

Der Deutsch-Chinesische Freundeskreis Tübingen lädt zu einem Vortrag des Sinologen  Dr. Ulrich Theobald zu dem Thema “Stinktöpfe und Ölprinzen – China in den Werken Karl Mays” ein.

Wenig bekannt sind die Abenteuer des “blauroten Methusalem” im fernen und auch wilden China. Karl May erzählt nicht nur eine spannende Abenteuergeschichte, sondern bringt dem Leser auch das Land der Geschehnisse näher. U. Theobald ist Sinologe und seit seiner Jugend ein Fan von Karl May.

Termin: Dienstag, 26. Juni 2012, 20.00 Uhr

Ot: Hirsch-Begegnungsstätte Tübingen, Hirschgasse 9, Großer Saal

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*