Neues Trendgetränk in China: Milch

China importiert Tausende von Kühen, um den Bedarf an Molkereiprodukten zu decken. In den vergangenen fünf Jahren hat sich der Milchverbrauch fast verdoppelt – auf einen Pro-Kopf-Konsum von 9,5 Litern im Jahr. Das liegt weit hinter dem europäischen Niveau (z.B. Deutschland: 67 Liter Milch plus Milchprodukte). Säuglinge werden inzwischen überwiegend mit Milchpulver gefüttert statt von ihren Müttern gestillt.

Milch wird immer beliebter, obwohl etwa 90% der erwachsenen Chinesen eine Laktoseintoleranz haben. Das Verdauungsenzym Laktase, das den Milchzucker aufspaltet, wird bei ihnen nicht oder nur in geringer Menge produziert. Milchkonsum in größeren Mengen ruft bei ihnen meist Blähungen, Durchfall und andere Probleme hervor. (Stuttg. Zeitung, 29.5.2012)

Dieser Beitrag wurde unter China-Info, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*