Städtepartnerschaft

88 deutsche Städte, Gemeinden und Landkreise haben 100 Kommunalbeziehungen mit chinesischen Partnern (Studie aus 2008). Baden-Württemberg rangiert mit 10 China-Beziehungen auf Platz drei. Im Vordergrund stehen der Wirtschaftsaustausch, Kultur- und Schüler / Jugendaustausch.

Die Stadt Heidenheim ist seit 1994 durch eine Städtefreundschaft mit der chinesischen Millionenstadt Qianjiang in der Provinz Hebei verbunden. Jährlich finden Besuchsreisen statt, in denen man die Chinesen aus der Nähe kennenlernt. Die Heidenheimer sind immer aufs Neue beeindruckt  von der Dynamik, mit der sich die chinesische Millionenstadt verändert.

Eine Erkenntnis der Heidenheimer ist, dass sich Chinesen und Deutsche eigentlich sehr nahe seien, verstünden beispielsweise den Humor des jeweils anderen. Es sei inzwischen viel unkomplizierter geworden, sich direkt auszutauschen. Früher habe man noch vermieden, über heikle Themen wie Sozialversicherung, Demokratie oder direkte Wahlen zu sprechen. (Schwäb. Tagblatt, 2.3.2013)

Dieser Beitrag wurde unter China-Erfahrungen und Beobachtungen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*