Minderheiten in China

Mehr als 100 Millionen Menschen in China, rund acht Prozent der Bevölkerung, gehören zu den 55 anerkannten Minderheiten. Ihr Siedlungsgebiet erstreckt sich auf mehr als 60% des Staatsgebietes der Volksrepublik. Die Mehrzahl dieser Minderheiten wohnt im Süden, Norden und Westen. Mit den meisten Minderheiten hat die Zentralregierung kaum Probleme, das Verhältnis ist entspannter als mit den unruhigen Provinzen Tibet und Xinjang. Für die Vertreter der Minderheiten gibt es fest reservierte Plätze im Volkskongress, die Angehörigen der Minderheiten sind von der Ein-Kind-Polkitik ausgenommen, bei der Aufnahme in die Universitäten gibt es einen Bonus. (Stuttg. Zeitung, 31.5.2013)

Dieser Beitrag wurde unter China-Info, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*