Mit dem Rad durch China

Die Tübinger Radler Sirke und Martin sind mit ihren Rädern schon bis nach Chengdu in China gefahren (gut 10.000 km) und möchten pro Kilometer 1 € Spendengeld sammeln, um Asylsuchende zu unterstützen. Sie berichten regelmäßig mit vielen Fotos über ihre Reiseabenteuer. Nachzulesen in ihrem Blog: www.radeln-fuers-bleiberecht.org/china.html

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, China-Erfahrungen und Beobachtungen, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*