Roman "Leben" von Yu Hua

Der 1960 geborene Schriftsteller Yu Hua wuchs in einem kleinen Dorf in Zentralchina auf, in dem es nicht einmal Fahrräder gab.

Der Roman schildert eine Familie, die Menschen und die wechselvolle Geschichte Chinas in einfachen, eindrücklichen und fast poetischen Worten. Es ist ein bewegender und doch nie sentimentaler Roman über die letzten 50 Jahre des Reiches der Mitte. Der stoische und letztlich triumphiernde Lebenswille des Einzelnen ist seine Botschaft. (Buchumschlag) Der Roman wurde 1994 von Zhang Yimou verfilmt.

Dieser Beitrag wurde unter Bücher/ Filme / Musik, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*