Vortrag "Friedrich List und China" am 28.3.2014

Der Deutsch-Chinesische Freundeskreis Tübingen lädt am Freitag, 28.3.2014, 20 Uhr zu einem Vortrag des international renommierten List-Forschers Professor Dr. Dr. Eugen Wendler (Reutlingen) zum Thema “Friedrich List und China” in die HIRSCH-Begegnungsstätte Tübingen, Hirschgasse 9 ein.

Anlässlich des 225. Geburtstages von Friedrich List wird über wichtige Mosaiksteine der List-Rezeption in China berichtet. Außerdem werden wichtige historische Verdienste von List in Erinnerung gerufen. Der amerikanische Wirtschaftsprofessor Tony Corn schrieb vor zwei Jahren in der FAZ “Wer ist heute in China der populärste Wirtschaftstheoretiker? Nicht der Angelsachse Adam Smith, sondern der Deutsche Friedrich List (1789-1846), der  gründlichste Kritiker des Laissez-faire-Kapitalismus und intellektuelle Begründer des Neomerkantilismus.”

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Uncategorized, Von uns mitorganisiert abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*