Vortrag am 11.5. in Tübingen: Chinesische Experimente

Der Deutsch-Chinesische Freundeskreis Tübingen veranstaltet am Montag, 11.5.2015, 20 Uhr in der Hirsch-Begegnungsstätte Tübingen, Hirschgasse 9 einen Vortrag des Sinologen Dr. Andreas Seifert zum Thema

„Chinesische Experimente“

Der heutige chinesische Entwicklungsweg ist keinesfalls geprägt von einer einzigen Methode  oder einem einzigen Modell, sondern es ist ein Pfad, der auch heute noch verändert, angepasst und neu erfunden wird und nicht überall in China gleich verfogt wird. Über ein wichtiges Element dieser Form der Wirtschaftsgestaltung wird im Vortrag berichtet: das Experiment. Gezeigt werden soll, wie mit regional und sektoral eingeschränkten Experimenten die chinesischen Administratoren versuchen, neue Praktiken auszuprobieren, bevor diese zu landesweiten erfolgreichen Methoden oder Gesetzen erhoben werden.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized, Veranstaltungen, Von uns mitorganisiert abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*