Wer China verstehen will, muss lesen -“Zeit”- Schwerpunkt China

In einer Reihe von Artikeln versucht die “Zeit” das Wissen ihrer Leser über China zu erweitern.

Um ein Land zu verstehen, sei es besonders wichtig sich mit seiner Literatur zu beschäftigen, meint der Sinologe Kai Marchal in seinem Beitrag “Wer China verstehen will, muss lesen”.

https://www.zeit.de/kultur/literatur/2018-05/chinesische-zeitgenoessische-literatur-mo-yan-yu-hua

Chinesische Literatur sei für den westlichen Leser nicht leicht zu verstehen, da sie unter anderen sprachlichen und kulturellen Bedingungen entsteht, als der vertraute westliche Roman.

Kai Marchal zählt eine Reihe von Autoren und Bücher auf, die zum Teil auf dem deutschen Büchermarkt schon bekannt sind. Ein anderer Teil harrt noch auf Entdeckung durch das hiesige Publikum.

Wer seine Leseliste zur chinesischen Literatur erweitern will, findet hier sicher einige Anregungen.

Dieser Beitrag wurde unter Bücher/ Filme / Musik, China-Info, Kunst, Literaturkreis, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.